Content Banner

Fakten

Anzeige endet

26.04.2018

Anstellungsart

Teilzeit / 26 Std.

Art der Bewerbung

per Email
per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung

Kontakt

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.
Theodor-Echtermeyer-Weg 1
14979 Großbeeren

Einsatzort:

Großbeeren

Bei Rückfragen

Franziska Hanschen
03370178131

Link zur Homepage


Visits

713

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand/in)

26.03.2018
Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V. - Großbeeren
Biologie, Chemie, Biochemie, Landwirtschaft, Ernährung, Ernährungswissenschaften

Aufgaben

Der/die wissenschaftliche Mitarbeiter/in wird in der Nachwuchsgruppe von Dr. Franziska Hanschen zum Thema „OPTIGLUP-Optimization of Glucosinolate Degradation Pathways for Increased Quality and Health Benefit of Brassica Products“ arbeiten. Die Nachwuchsgruppe wird durch das Programm „Leibniz- Beste Köpfe“ gefördert. Die Gruppe ist international eingebunden (Kooperation mit Partnern in Dänemark und den Niederlanden) und forscht an Abbauwegen von Glucosinolaten (Hanschen, F. S. et al. 2017 Scientific Reports 7: 40807; Hanschen, F. S., et al. 2018 Plant Physiology and Biochemistry 124, 126-135).

Qualifikation

• abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) der Biologie, Biochemie, Ernährungswissenschaft, Gartenbau, Lebensmittelchemie oder vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der Nutzung instrumentell analytischer Verfahren wie HPLC-MS, GC-MS
• Erfahrung in der Aufbereitung von Pflanzengeweben zur Extraktion von Metaboliten, Nukleinsäuren und Proteinen
• Bereitschaft zur Einarbeitung in verschiedene Anwendersoftwarepakete
• sicherer Umgang mit Excel zur Auswertung der Analysenergebnisse
• Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit und Studenten/innen und technischen Angestellten
• hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Konzentrationsfähigkeit

Benefits

Wir bieten
• die Möglichkeit, interdisziplinär an einem hochaktuellen Forschungsprojekt mit Bezug zur Humanernährung mitzuarbeiten
• eine anspruchsvolle Tätigkeit in der Pflanzenwissenschaft
• einen attraktiven Arbeitsplatz mit erstklassiger Laborausstattung in der Nähe von Berlin
• die Mitarbeit in einer erfolgreichen, engagierten und teamorientierten Arbeitsgruppe

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Englisch
Beginn: 01.06.2018
Dauer: 3 Jahre
Vergütung: bis zur EG 13 TV-L Tarifgebiet Ost
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
The Leibniz-Institute of Vegetable and Ornamental Crops (IGZ) conducts research in a broad range of fields related to horticultural sciences in order to promote the sustainable production of vegetable and ornamental crops. Controlled Environment Horticulture, the cultivation of vegetables and ornamental crops inside structures such as greenhouses, is one focus of our institute. Within our research program Horticultural Systems of the Future and the new team Protected Cultivation, we aim to contribute to the development of sustainable plant production systems in protected cultivation and improve crop quality.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo von Berufsstart